Schriftgröße        | Kontakt
 | english | deutsch
Startseite   euward   Bewerbung   Preisträger   Service   Presse   Links

Uschi Pomp

Uschi Pomp
Uschi Pomp, geboren 1959 in Köln, lebt in München. Pomp arbeitet seit 1992 im atelier hpca des Heilpädagogischen Centrum Augustinum, München. Hier entstand ein umfangreiches künstlerisches Werk von mehreren tausend Arbeiten in Ölkreiden auf Papier. Bereits ab 1997 bestritt die Künstlerin mehrere Einzelausstellungen und war an rund 80 Gruppenausstellungen beteiligt. Ein umfangreicher Werkblock von Pomp befindet sich heute in der Kunstsammlung Arnulf Rainer, Wien, sowie in verschiedenen Privatsammlungen in Deutschland.

Werk:

Ohne Titel, 2002, Ölkreide auf Papier

Ohne Titel, 2002,
Ölkreide auf Papier
Ohne Titel, 2002, Ölkreide auf Papier

Ohne Titel, 2002,
Ölkreide auf Papier
Die Malerei - oder sollte man sagen: Zeichnung? - von Uschi Pomp ist gestisch bestimmt. In unzähligen Überlagerungen werden lange Strichbahnen vertikal über das Blatt hinaus geführt und wieder zurück. Die einzelnen Farbschichten modulieren, vermischen, verschmelzen dabei zu einer dichten Farbwirkung. Was bei dieser Arbeitsweise dennoch sichtbar bleibt, ist die Spur der körperlichen Bewegung.

Pomp arbeitet zumeist mit beiden Händen gleichzeitig. In jeder einen Kreidestift haltend, der unter dem Gewicht des Andrucks rasch zusammenschrumpft und sich als pastige Schicht über den Malgrund legt. Aus einem anfänglichen Gewirr von Einzelstrichen bilden sich bald eingrenzbare Zonen, die im Bildrechteck zueinander in Spannung treten. Mitunter werden sie auch völlig zusammengeführt und durch figurative Elemente überschrieben. "Es ist die Urkraft der Farbe, die sich Bahn bricht in elementar einfacher Geste [...], über die Formatgrenzen hinaus. Ein unaufhaltsames, gleichsam vegetabiles Wachstum der Farbe bis zu ihrer Blüte", schrieb der Kritiker Andreas Link über die Arbeitsweise der Künstlerin.
Kontakt
Klaus Mecherlein
atelier hpca & euward Archiv
Hirschplanallee 2
85764 Oberschleißheim
Tel.: +49 89 315 81-161
Fax: +49 89 315 16 78 Klaus Mecherlein
Das Augustinum
Im HPCA
Bereits seit 1968 betreibt das Augustinum das Heilpädagogische Centrum. Lesen Sie mehr über die Augustinum Gruppe. weiter